Ju-Jutsu, Kooperationsprojekt: „Entdeckungsreise im Lebensumfeld“, April und November 2011

Ehinger Sportclub als Kooperationspartner der Mobilen Insel – Sozialpädagogische Hilfen in Ehingen und dem Paritätischen Wohlfahrtsverband Ulm/Alb-Donau in Ulm.

Im Rahmen des Projekts boten Hans-Peter Göttler und Daniel Kroll einen Selbstverteidigungskurs für Menschen mit Beeinträchtigungen an. Im Vordergrund standen Impulse zur Selbstbehauptung, einem gesteigertem Selbstwertgefühl sowie Verteidigungen gegen leichte Angriffe. Auch galt der Spaß an der Bewegung. Zudem bestand die Möglichkeit eigene Interessen, Fähigkeiten und Talente zu entdecken und zu erproben sowie soziale Kontakte zu knüpfen.

Das Angebot fand im April 2011 und aufgrund der sehr guten Rückmeldungen ein weiteres Mal im November 2011 statt.

Auch ist es dem Ehinger SC ein Anliegen sozial schwachen Menschen unserer Gesellschaft die Möglichkeit von „mittendrin statt außen vor“ zu geben!