Corona-Krise: Aussetzung vom Trainingsbetrieb

Liebe Sportfreunde, liebe Eltern unserer Sportkids und -Teens,

trotz langsamer Lockerungen einzelner gesellschaftlicher Bereiche, gelten in unserer Kontakt-Sportart weiterhin strikte Massnahmen während der Corona-Krise. Ein Ansteckungsrisiko beim aktiven Trainieren ist weiterhin denkbar möglich und könnte unter Umständen in eure Familien übertragen werden. Daher erfolgt die Wiederaufnahme unseres Trainingsbetrieb’s nach Massgabe des Landes Baden-Württemberg und der Stadt Ehingen sowie auf Empfehlung der angeschlossenen Landesverbände Judo (www.wjv.de) und Ju-Jutsu (www.jjvw.de).

Fazit: Der Ehinger Sportclub e.V. setzt das Vereinstraining weiterhin bis vorläufig 13.09.2020 (Ende der Sommerferien 2020) aus.

Wir danken für Euer Verständnis!

Mit dem Gedanken der „Fairness“ beschloss der Vorstand die gültige Beitragsordnung für das 2. Halbjahr 2020 ebenfalls auszusetzen. Somit gehen wir einen Gleichschritt zwischen Trainingsbetrieb und Beitragszahlung.

Dementsprechend erfolgt keine Beitrags-Lastschrift im Zeitraum vom 01.07.2020 bis 31.12.2020. Des Weiteren erhalten zum Monatsbeginn Juli 2020 die Mitglieder mit Jahresbeitrag die jeweils anteilige Erstattung.

Selbst, wenn ein Trainingsbetrieb im Jahr 2020 unter bestimmten Voraussetzungen zugelassen wird, bleibt die Beitragsordnung ausgesetzt.

Nach wie vor sind wir über das Kontaktfeld auf unserer Homepage erreichbar.

… bleibt gesund und fröhlich!

Euer Ehinger Sportclub e.V.

Stand/ aktualisiert: 14.03.2020 / 18.04.2020 / 09.05.2020