Jahreshauptversammlung 2021

Die aktuelle Zeit um Covid-19 lässt ein gemeinsames Vereinstraining nicht zu. Dies betrifft auch unsere Jahreshauptversammlung 2021. Auf Empfehlung unserer Landesverbände Judo und Ju-Jutsu beschloss die Vorstandschaft in Absprache mit den Ehrenpräsidenten am 06.02.2021 die Jahreshauptversammlung auf das Jahr 2022 zu verschieben.

Die geltende Rechtsgrundlage lässt mit der Sonderregelung zur Covid-19-Krise dieses Vorgehen zu.

„… gesetzlich klargestellt wird, dass der Vorstand die Mitgliederversammlung ohne rechtliche Folgen verschieben kann, „solange die Mitglieder sich nicht an einem Ort versammeln dürfen und die Durchführung der Mitgliedersammlung im Wege der elektronischen Kommunikation für den Verein oder die Vereinsmitglieder nicht zumutbar ist“. (…) Diese Übergangsregelung gilt bis Ende 2021.“ (zit.: www.Vereinsknowhow.de, Vereinsinfobrief Nr. 400, Ausgabe 26/2020–20.12.2020, aktuelle Informationen für Vereine und gemeinnützige Organisationen)